Telefon +49 (0) 4181 - 928930  Impressum - Kontakt
Bocatec Lasershows und Eventtechnik

All posts tagged Special Effects

Am 17. Oktober 2015 bebte die HanseMesse Rostock zum ersten Mal beim Electric Sea Dance Festival. Der kleine Ableger des großen Airbeat-One Festivals lockte tausende Partypeople in die größte Halle Mecklenburgs-Vorpommerns. Zusammen mit Music Eggert, GoPlus1 und Lichtoperator Sebastian Heise konnte Bocatec so jede Menge Feuer, Pyro, CO2, Konfetti und Laser abefeuern und die Menge zum Toben bringen.

Electric Sea Dance Festival Special Effects and Laser von Bocatec auf Vimeo.

Die Entscheidung zwischen den drei Dance-Floors fiel den Tanzwütigen sicher nicht leicht. Ganze zwanzig Acts standen dort auf den Bühnen und an den Plattentellern und ließen den vergangenen Airbeat-One-Sommer wieder aufleben. Als Headliner waren unter anderem die Megastar DJs „Fedde Le Grand“ und „Moguai“ am Start. Als weiterer Mainact brachten „Headhunterz“ die Crowd zum ausrasten. Doch was wäre die Party ohne passende Lichteffekte und eine Hammer-Show drumherum? Erst die visuellen Effekte schicken die Feiernden in die höhere Party-Dimension.

Dafür sorgte Bocatec mit weiteren Profis vor Ort. Aufgefahren wurden 40Watt Lasertechnik vom Feinsten für eine gigantische Lasershow. Pyrotechnik durfte natürlich auch nicht fehlen, über 150 Pyroeffekte feuerte Bocatec in Form von Jets, Kometen und Fontänen ab. Für feurige Effekte sorgten sechzehn Gasprojektoren mit leuchtenden Flammenbällen und heißen Flammensäulen. Zischende CO2 Power Shots von Magic FX schossen außerdem den Vogel ab. Für das echte Festival-Feeling ballerte Bocatec massenweise Konfetti und Streamer in die feiernde Menschenmasse ab, die Konfetti Kanonen (Stadium Shots) standen kaum still. Music Eggert kümmerte sich um die weiteren Lichttechnik, außerdem gab es noch eine große LED-Leinwand. Jede Menge Special Effects abfeuern und gemeinsam mit weltbekannten DJ’s eine riesen Show feiern.

Electric Sea Pyrotechnik von Bocatec
Bunte Lichter färben die Fassaden.
Bunte Moving-Heads färben die Feiernden.
Electric Sea Pyrotechnik von Bocatec
Viele lilafarbene Lichter beleuchten das Festival.
Lichtstrahlen vor der Show.
Das Publikum wird bedeckt mit rausgeschossenem Konfetti.
Grüne Laser schießen durch den Raum.
Blau-gelbe Laser beleuchten das Festival.
Electric Sea Pyrotechnik von Bocatec
Sharpys strahlen rot in alle Richtungen.
Flamer-Test vor der Show.
Unsere Flamer heizen die Stimmung noch mehr auf!
Weiße Lichteffekte bei der Electric Sea.
Co²-Jet-Test vor der Show.
ElectricSea-white-light


Über 8000 Tanzwütige feierten am 01.11.2014 auf 5 Areas in der Sport- und Kongresshalle in Schwerin das 30. Jubiläum des Pioneer Alpha Festivals. Bocatec eröffnete Norddeutschlands größtes Indoorevent mit einer fantastischen Lasershow. Danach gaben 50 nationale und internationale DJs und Live Acts bis 8 Uhr früh Vollgas.
Opening Lasershow Pioneer Alpha 2014 von Bocatec auf Vimeo.

Opening und Live-Laser-Show

Farbkräftige Hochleistungslaser in Kombination mit aufregenden Feuer- und Flammeneffekten erzeugten ab 22 Uhr eine Gänsehaut-Atmosphäre bei der Zeit-und Klangreise durch 15 Jahre Musikgeschichte. 13 Laser Projektoren mit insgesamt rund 250W Weisslichtleistung strahlten synchron zur Musik als Lasershow durch die Halle. 8 Flamer mit bis zu 7 m hohen Flammen und 4 High Power CO2-Shooter von Magic FX zischten effektvoll die Bühne empor. Das Licht steuerte Sebastian Heise alias „LJ Shadow“ bei, der Bocatec mit seinen Lichteffekten gut unterstützte. Bocatec bot seine Profi-Nebelmaschinen und Hazer auf und verballerte ganze 120 Liter Nebelfluid, 600kg CO2 Gas und 25 Liter Flammen-Gas. Gesteuert wurde die ganze programmierte Show über den Phoenix Showcontroller.

Historisches Line-Up

Initiator der Pioneer Alpha, die media consult Eventmanagement und die Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern boten den Gästen eine musikalische Zeitreise. Die besten Acts der letzten 15 Jahre waren am Start. Ganze 14 Stunden lang erlebte die Partycrowd elektronische Musik aller Stilarten. Vom modernen EDM, House- und Deephouse-Sound über Oldschool Trance, Hardstyle, Hardcore bis zu Hands Up-Tunes war alles dabei. In der großen Mainhall begeisterten die Techno-Legenden Westbam, The Disco Boys, sowie die jungen Wilden Gestört aber Geil und die norddeutschen House Rockerz, sowie die Ostblockschlampen mit ihrer heißen Bühnenshow. Mit den „alten“ Hits von Live Acts Northern Lite oder Brooklyn Bounce ging das Publikum auf Zeitreise.
Um 18.00 Uhr starteten Technoboy, Zany und die Rotterdam Terror Corps Formation mit Hardcoresounds vom Feinsten. Mit wahren Legenden wie Tom Novy, Kai Tracid Marusha, Talla 2_XLC sowie Taucher und Mellow Trax ging es weiter. Weitere Highlights waren die vergrößerte Goa-Area, diverse Getränkespecials, Verlosungen und die Pioneer DJ Area für Nachwuchs DJs.

Show-Resonanz

Bocatec freute sich über die große Begeisterung seitens des Veranstalters Mike Hasemann. Ein Meer von abfeiernden und glücklichen Partygästen genoss die Musik und das Multimedia-Feuerwerk von Bocatec ebenfalls sichtlich.

 
Unsere Techniker fliegen mit Hilfe von Flugradar