Telefon +49 (0) 4181 - 928930  Impressum - Datenschutz/Privacy Policy - Kontakt
Bocatec Lasershows und Eventtechnik

All posts in Firmenevents & Messen

2014 stellte GM in Shenzhen den neuen Chevrolet Cruze vor. In dem zur Chevrolet-Arena umgebauten Universitäts-Center bot Chevrolet den 1500 Gästen ein einstündiges Spektakel mit Musicalformat. Bocatec umrahmte die Story um Liebe, Eifersucht und Autos mit sensationellen Lasereffekten.
Chevrolet Car Präsentation von Bocatec auf Vimeo.

Das Traditionsunternehmen Chevrolet, 1911 durch den Schweizer Rennfahrer Louis Chevrolet gegründet, wurde schon 1918 durch General Motors übernommen. Jahrelang lieferte sich das Unternehmen mit Ford ein Kopf-an-Kopf Rennen um die Marktführerschaft. Der Corvette von 1953 ist bis heute der erfolgreichste amerikanische Sportwagen. Auch die schmetterlingsflügelförmigen Heckflossen der 60ger Jahre sind unvergessen. Anfang der 80er Jahre kooperierte man mit Toyota um konkurrenzfähiger zu werden. Seit 2010 ist Chevrolet die Einstiegsmarke von General Motors. Bis 2016 will Chevrolet sich aus dem Westeuropäischen Markt zurückzuziehen, in China dagegen bringt die Marke aktuell neue Modelle auf den Markt. Seit 2009 fahren über 1.1 Millionen Cruzes auf den chinesischen Straßen und machen ihn damit zu einem der erfolgreichsten Modelle im Markt.Die neue Version der Mittelklasse Limousine setzt in punkto Styling, Effizienz und Bedienerfreundlichkeit jetzt neue Benchmarks.

“Designed to Raise your Heartbeat”

Der Präsident von GM Shanghai, Wang Yongqing, erwartet, dass “der neue Cruze mit GMs intelligenter Technologie auch jüngere Autokäufer, die nach einem berauschenden Fahrerlebnis suchen, begeistern wird.” Schon ab umgerechnet 14.000 Euro kann man in China eines der 7 neuen Modelle erwerben, die erstmals auf der globalen GM Plattform für Mittelklasse Kompaktwagen basieren. Europäische Ingenieure testeten und passten den Cruze auf dem legendären Nürburgring an. Das globale Designteam entwickelte den Cruze nach dem neuen Konzept “Designed to Raise your Heartbeat”. Eine kurze Front und ein ausladendes Fließheck machen den Cruze dynamisch, kompakt und verbessern Aerodynamik und sparen Treibstoff. Der neue Ecotech Motor ist sparsam und leise. In Pearl White, Jazz Black, Street Grey, Metallic Silver, Magic Red und Crystal Blue wird der Cruze in Zukunft den Chinesen ein Gefühl von Sportlichkeit und Luxus vermitteln. Dazu lässt das Chevrolet MyLink 2.0 Infotainment System mit Touchscreen, eingebauten Apps, Navi, Fahrassistent, aktiver Einparkhilfe und Fahrspurwechsel-Warnsystem kaum Wünsche offen.

3D Mapping und Laseraction

Die vielen neuen Features des Cruze waren dann auch Thema der aufwendigen Show zur Markteinführung. Nach diversen Ansprachen erhob sich eine riesenhafte, halbrunde Leinwand und gab den Blick frei auf die Skyline von Shengzhen und die spektakuläre Bühne. Die Händler und Vertriebspartner erlebten die neuen Modelle auf die mittels 3D Mapping projiziert wurde vor 20 m hohen Turmaufbauten. Die riesigen Türme komplett aus 6mm LED Wänden gebaut, zeigten Videos und Grafiken. Bocatec installierte außerdem 9 20W RGB-Laser auf den Türmen und umramten die Show. Vier Bocatec-Profis bauten vier Tage lang MDG Hazer, Highpower Nebelmaschinen und Laserprojektoren auf. Beim Event selbst lief die zuvor über PHOENIX programmierte Show reibungslos und WLAN ferngesteuert ab.

Das chinesische Publikum war sichtlich bewegt und extrem begeistert von der Show und auch Chevrolet freut sich schon auf die nächste Modelpräsentation mit Bocatecs erstklassiger Showtechnik.


Am 15. August 2014 brannte am Huangpujiang River in Shanghai die Luft. General Motors stellte das neuste Mitglied der Cadillac-Familie vor, die luxuriöse und sportliche ATS-L Limousine für junge und erfolgreiche Kunden. Bocatec powerte die extravagante Autopräsentation mit Eventtechnik made in Germany.
Cadillac ATS-L launch Shanghai von Bocatec auf Vimeo.

Die 1300 Zuschauer staunten nicht schlecht, als die neuen Cadillac-Modelle mit quietschenden Reifen unter ihnen hindurchsausten und durch

Laser-Labyrinthe

und um Feuersäulen manövrierten. Die chinesischen Cadillac Händler und Vertriebler waren für die Präsentation extra aus ganz China nach Shanghai angereist. Das Traditionsunternehmen General Motors hat heute mehr als 58,000 Mitarbeiter in China und bietet dort unter den Marken Baojun, Buick, Cadillac, Chevrolet, Jiefang, Opel und Wuling die breiteste Palette an Fahrzeugen an. 2013 verkaufte General Motors fast 3.2 Millionen Fahrzeuges in China. Kein Wunder dass sich die Anfahrt für die Show um das neuste Modell für die Gäste lohnen sollte.

Spezialkonstruktion für Cadillac-Show

Dort wo üblicherweise am Ufer des Huangpujiang Rivers Schiffe anlegen und ihre Waren verzollen, baute Cadillac extra eine Glass-Strasse samt Gebäuden und Zuschauertribünen auf. Die Location wurde so konzipiert, dass die Autos unter den Zuschauern hindurchfahren konnten. Dabei konnte man die Autos durch den Glasboden bestaunen. Die Seitenwände wurden zusätzlich während der Show hochgefahren und gaben den Blick auf die spektakuläre Shanghaier Skyline frei.

ATS-L in Action

Über anderthalb Stunden hinweg begeisterte die Cadillac-Show mit Stunts, Manövern,

Feuer und Laser-Effekten

Feuersäulen

herum und drifteten anschließend in einem 160m² Laserlabyrinth-Boxring im Kreis. Eingerahmt war die Rennstrecke von rund 600 Movingheads und 800 Laufmeter LED-Modulen. Doch damit noch nicht genug, zusätzlich performten im Indoorbereich Tänzer und Sänger, die von

Laser- und Lichtshow

und einem

Lasertunnel

aus dem Boden als Highlight begleitet wurden.

Lasershow_Cadillac_Shanghai_2014 (1)
Lasershow_Cadillac_Shanghai_2014 (2)
Lasershow_Cadillac_Shanghai_2014 (3)
Lasershow_Cadillac_Shanghai_2014 (7)
Lasershow_Cadillac_Shanghai_2014 (9)
Lasershow_Cadillac_Shanghai_2014 (10)

Technikinnovation für optimale Laserwirkung

Bocatec arbeitete beim Cadillac-Event diesmal mit extrem viel Leistung ausschließlich oberhalb und unterhalb der Zuschauer. Dank dieser

innovativen Laseranordnung

wurden die Leute durch die Strahlen nicht geblendet und die Laser kamen trotz

Lichtspektakels

im Innen-und Außenbereich bestens zur Geltung.

Cadillac war entsprechend hochzufrieden mit der

bombastischen Autopräsentation

.


Die bombastische Weltpremiere des Audi A3 stieg im Frühjahr 2014 in Shanghai. Audi China engagierte Bocatec für die abschließende Mega-Outdoor-Lasershow vor der nächtlichen Skyline. Eine einmalige Party für das brandneue Audi-Modell, die die Gäste restlos begeisterte.

Audi A3 Präsentation Shanghai von Bocatec auf Vimeo.

Am 21. März waren ca. 450 Händler ins Aurora Plaza direkt am Huangpu River. geladen. Das Gebäude gehört zum Gesicht von Shanghais und prägt die Skyline durch seinen riesenhaften LED Screen.

Aufbau-Pics-china_audi-10
Aufbau-Pics-china_audi-16
Aufbau-Pics-china_audi-18
Aufbau-Pics-china_audi-22
Aufbau-Pics-china_audi-24
Cam 1-china_audi-32

Ab 19 Uhr startete der Abend mit diversen Ansprachen und einem Essen. Die neuen Modelle präsentierte Audi anschließend mit Top-Moderatoren, einer Tanzshow und extrem viel Medientechnik. Als finales Highlight öffneten sich dann plötzlich die hinteren und seitlichen Wände der Location und gaben die Sicht auf die illuminierte Skyline von Shanghai frei. Das Staunen der Gäste wurde dann aber noch größer – als Bocatec mit seiner 5-minütige Lasershow loslegte. Parallel dazu erschien ein Audi-Video auf dem 3591 m² großen Screen, Licht und Musik ergänzten die Megashow. Der Jubel des Publikums wollte nicht enden, darum spielte Audi die Show über eine halbe Stunde im Loop weiter ab.

Gut Ding braucht Vorbereitung
Bocatec reiste für den dreitägigen Aufbau mit seinen Eventtechnik-Profis und einer Palette von Hightech-Equipment an. Ganze Zwölf 25-30W RGB Weisslichtlaser und sechs Hochleistungsnebmaschinen hatten die Hamburger im Gepäck. Dazu kamen noch 35 7KW Space-Cannons, 70 Sharpy-Movingheads und natürlich der Phoenix Showcontroller und eine Grand MA2, die die Show über WLAN steuerte.

Voller Einsatz lohnt
Vor dem Großevent schlug sich Bocatec außerdem mit den Auflagen der Shanghaier Behörden herum, da die Lasershow über den gesamten Luftraum von Shanghai hinausstrahlte. Die extrem klare Luft am Abend des Events erschwerte dann die Sichtbarkeit der Laserstrahlen und die Bocatec-Jungs legten eine Schaufel mehr auf die Nebelmaschinen drauf. Audi war sichtlich entzückt von der Show und dem Einsatz der Crew und plant schon weitere Events mit der Lasertechnik und der Showerfahrung von Bocatec.


Vom 12.-15. März traf sich in Frankfurt die internationale Musik- und Veranstaltungsbranche auf der Prolight + Sound 2014.  In diesem Mekka der Eventtechnik mit über 2000 Ausstellern aus 57 Ländern mit seinem Messestand aufzufallen, will gelernt sein. Bocatec konzipierte für die INV Group und Destilan einen strahlenden Messeauftritt mit eigener Licht- und Videoshow.

Destilan Messestand Prolight & Sound
Destilan Messestand Prolight & Sound
Messestand Prolight & Sound
Messestand Prolight
LED Matrix

Bocatec übernahm den Bau des gesamten Messestandes, integrierte über 150 Lichteffekte und programmierte speziell für den Stand eine passende Licht-Show. Damit präsentierte Destilan seine neuen Produkte in einem passenden Rahmen. Die Destilan Deutschland GmbH wurde 2005 als Importeur und Großhändler für preiswerte und qualitativ anspruchsvolle Musikinstrumente, PA- und Lichttechnik für den deutschen Markt gegründet. Als Teil der international operierenden INVMUSICGROUP reagiert Destilan flexibel und schnell auf die Bedürfnisse des Marktes.

Auf der international führenden Leitmesse der Eventtechnologie muss auch Destilan wirklich zeigen, was technisch möglich ist. Hier gewinnt die Branche einen umfassenden Überblick über alle Produkte und Dienstleitungen der Veranstaltungstechnik und Systemintegration. Zu dieser einmaligen Innovationsschau gehören nicht nur Audio-, Licht-, Bühnen- und AV-Medientechnik, sondern auch Musikinstrumente. Besonders der Eventbranche geht es mit einem Jahresumsatz von 3,5 Mrd. Euro gut, positiver Treiber ist dabei das enorme Innovationspotenzial. Dienstleister wie Bocatec müssen sich ständig mit neuen Technologien auseinandersetzen, um Veranstaltungen effektvoll zu gestalten.


Im Februar trafen sich über 500 Rolls Royce Händer zur Tagung im Emirates Palace in Abu Dhabi. Der krönende Abschluss der mehrtägigen Veranstaltung war eine eindrucksvolle, kunstvolle Projektion von Bocatec auf eine riesige Wasserleinwand.

Die Jungs von Bocatec waren für die einmalige Show 4 Tage vor Ort. Nach zwei Tagen Aufbau von Waterscreen, extrem lichtstarken Beamer und der Installation der Video-Software konnte am dritten Tag die Projektion starten. Eine Herausforderung bei der Installation war die extrem geringe Wassertiefe des Brunnens von 30 cm. Rolls Royce hatte bei dem Videokünstler Kanjo Také ein spezielles Videokunstwerk in Auftrag gegeben. Die Symbiose aus Kunst und der Rolls Royce Welt verzauberte dann auf der ungewöhnlichen Wasserleinwand die Händler. Bocatec arbeitet bereits zum dritten Mal mit Kanjo Také zusammen.

Als Rahmen für dieses außergewöhnliche Event ließ das Emirates Palace keinen Wunsch offen. DasFlaggschiff der weltberühmten Kempinski-Hotelgruppe istdas größte und luxuriöseste Hotel der Welt. Der prunkvolle Palast ist ein gigantisches 2500 m langes Gebäude, mit Echtgold verzierten Kupeln und orientalischem Flair. Sicher werden den Rolls Royce Händlern diese Tage in bleibender Erinnerung bleiben.


Am 14. Februar 2014 trafen sich 2800 MLP Mitarbeiter zum alljährlichen Hauptseminar im Estrel Hotel & Convention Center in Berlin. Auf dem Großevent stellte das Finanzberatungsunternehmen seinen Mitarbeitern am Valentinstag neue Produkte und Strategien vor. Bocatec begleitete die Präsentation mit einer Lasershow, die die Inhalte noch eindrücklicher rüberbrachte. Wer sich da nicht in seinen Arbeitgeber verliebt ist selbst Schuld.

2014-02-14-mlp-1
2014-02-14-mlp-2
2014-02-14-mlp-4
2014-02-14-mlp-5
2014-02-14-mlp-7
2014-02-14-mlp-9

MLP investiert in Mitarbeiter
MLP steht seit über 40 Jahren für qualifizierte Finanzberatung von Akademikern und anspruchsvollen Kunden. Über 800.000 Privatkunden und 5000 Firmenkunden vertrauen dem Finanzdienstleister, das verlangt nach permanenter Weiterbildung und bester Ausbildung der Mitarbeiter. Klar, dass MLP an seinen Mitarbeitern nicht spart, das jährliche Mitarbeiterevent verbindet daher die Vermittlung von aktuellem Fachwissen mit der Motivation der Mitarbeiter durch ein abwechslungsreiches Programm. Das Estrel Center in Berlin ist der größte Convention-, Entertainment- & Hotel-Komplex Europas, eine TOP-Location der Hauptstadt und hat sich mit einem eigenen Entertainment Programm längst international einen Namen gemacht. Ein optimales Umfeld für MLP und Bocatec, um eine erstklassige Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Bocatec bringt Inhalte rüber
Die Firmenstrategie so rüber zu bringen, dass Sie bei allen Kollegen ankommt und hängen bleibt, ist ein hartes Stück Arbeit. Bocatec weiß wie man dafür sorgt, dass neue Konzepte und Produkte bestens dargestellt werden und gut aufgenommen werden. Dafür gestaltete Bocatec acht verschiedene Intros und Outros zu den Präsentationsteilen von MLP. Umrahmt von modernster Lasertechnik und überraschenden Effekten war die Aufmerksamkeit der MLP Mitarbeiter zu 100% gesichert.

Neun RGB Laserprojektoren, vier Highpower Nebelmaschinen und ein Hazer setzten die neuen Versicherungsprodukte einmalig in Szene. Als krönender Abschluss programmierte Bocatec noch eine individuelle und futuristische Show zu den Klängen von Star Wars. Motivierte und begeisterte MLPler waren das Resultat.

 


Das Infiniti Brand Festival sprengte am 11. Januar alle Rekorde in punkto Eventdimensionierung. Popstar Katy Perry unterbrach für das Infiniti Megaevent die Promotion-Tour für ihr neues Album „Prism“ und sagte die Golden Globes ab. Bei ihrem allerersten Auftritt in China performte sie live als Headlinerin für Infiniti ihre Superhits. Bocatec wurde engagiert um die komplette zweistündige Show voller Highlights mit Licht- und Lasertechnik zu rocken. Ein Oberliga-Auftrag der Extraklasse.

von Magga-web_katyperry_infinity-6
von Magga-web_katyperry_infinity-9
von Magga-web_katyperry_infinity-23
von Magga-web_katyperry_infinity-24
von Magga-web_katyperry_infinity-25
von Magga-web_katyperry_infinity-26

China zieht vorbei
Was uns mittlerweile klar ist: China boomt. Das Land hat unzählige Dollar-Millionäre und Peking ist mittlerweile sogar teurer als München. Eigentlich kein Wunder, dass die begeisterungsfähigen Chinesen uns auch mit ihren Events den Atem rauben und alles toppen, was wir bisher gesehen haben. Diese Show live zu erleben war trotzdem der helle Wahnsinn – gewaltig, bombastisch, einfach „amazing“!
Der Autohersteller Infiniti lud zu seinem Brand-Festival mal eben über 10.000 seiner Kunden ins Pekinger National Indoor Olympia Stadium ein. Außerdem engagierte er kurzerhand Katy Perry und weitere chinesische Superstars für das Festival und sparte natürlich auch nicht an technischen Raffinessen, um das ganze in Szene zu setzen. Alleine 10 Fernsehteams schwirrten umher, um die Auto-Show mit den Auftritten diverser Megastars für das Millionenpublikum an den Computer- und Fernsehschirmen aufzunehmen. Bocatec koordinierte für all das einen Großteil der außergewöhnlich üppigen Eventtechnik.

von Magga-web_katyperry_infinity-4
von Magga-web_katyperry_infinity-12
von Magga-web_katyperry_infinity-17
von Magga-web_katyperry_infinity-28
von Magga-web_katyperry_infinity-1
von Magga-web_katyperry_infinity-2

Extraportion Technische Schmankerl
Das Aufgebot an Technik, das Bocatec zu steuern hatte, suchte seinesgleichen: Schlappe 600 Stück bewegliche Moving Head Lights, sowie weit über hundert weitere Lichteffekte wurden um diverse Bühnen drapiert. 200 Watt Weisslicht-Laserleistung in zehn  Lasermaschinen wurden für die sechs Lasershows mit großem Aufwand beweglich und individuell fahrbar im 30 Meter hohen Bühnenbild montiert. 800 Quadratmeter große LED Leinwände waren zu bespielen. Dazu kamen noch sechs Highpower Nebelmaschinen, und sechs Hazer. Das Management von Infiniti und Katy Perry überließ dabei Bocatec vertrauensvoll die vollständige Planung und Programmierung der Licht- und Lasershow. Im Studio tüftelten die Bocatec Experten die Show im Vorfeld aus und ließen sie dann per Timecode gesteuert über den Phoenix Showcontroller und zwei Full Size Grand MA2 abspielen. Alle Laser-Projektoren wurden dafür mit WLAN Richtfunkantennen ausgestattet, da der Kabelweg mit jeweils 400 Metern zu lang war. Der Aufbau dauerte für die vier Bocatec Leute und etliche Helfer vor Ort alleine 5 Tage.

Dass Infiniti auch bei Details nicht kleckerte zeigt beispielsweise diese irre Spielerei: Um die Bühne herum schwammen 8 künstliche Riesenschwäne auf extra angelegten Seeflächen. Jeder Schwan wurde dabei händisch von je einem Chinesen ferngesteuert. Als finale Überraschung entstieg das Infiniti Logo im Maxiformat (4 x 6 m) dem zwei Meter tiefen Wasserbecken. Solche technischen Extras findet man in Europa leider einfach kaum noch.

von Magga-web_katyperry_infinity-3
von Magga-web_katyperry_infinity-13
von Magga-web_katyperry_infinity-16
von Magga-web_katyperry_infinity-27
von Magga-web_katyperry_infinity-30
von Magga-web_katyperry_infinity-31

Die Brand Story
Die Infiniti Motor Company Ltd. Ist mit seinen Premium-Automobilen in China sehr erfolgreich und möchte Werte wie Freiheit und Emotion transportieren. Die Kernbotschaft von Infiniti wurde über das gesamte Brand-Festival als Story konsequent entwickelt. Eine riesenhafte Maske in der Mitte der Bühne stand symbolisch für die Maske, die jeder Mensch im Arbeitsleben und im Alltag tragen muss. Man muss sein Gesicht wahren, verstellt sich, ist kühl und emotionslos, zeigt keine Gefühle. Infiniti will seinen Kunden diese Maske abnehmen und ihnen helfen, aus sich herauszugehen. Wie Infiniti selbst mit seinem bombastischen Festival beweist, steht das Unternehmen für die Entwicklung großer Pläne, den Spass am Spiel und sprengt jedes Limit. Die Maske zerfiel im Laufe der Show und wurde quasi von Freude, Innovation und Fantasie besiegt. Katy Perry gab ihre Hits “Roar,” “Teenage Dream”, “Unconditionally“, “Part of me” und “Firework” in wechselnden Kostümen und mit einer eindrucksvollen Bühnenshow zum Besten. Weitere Stars wie Jane Z, Chris Lee und Jimmy Lin performten ihre Hits, weitere Showacts, Tänzer und Ansprachen wechselten sich ab. Das Publikum erlebte so die Marke Infiniti und die neusten Modelle innovativ und emotional durch spektakulärstes Entertainment.

von Magga-web_katyperry_infinity-13
von Magga-web_katyperry_infinity-21
von Magga-web_katyperry_infinity-18
von Magga-web_katyperry_infinity-7
von Magga-web_katyperry_infinity-19
von Magga-web_katyperry_infinity-14

Infiniti steht auf Qualität
Mit diesem Mega-Festival hat Infiniti es geschafft, das Unternehmen hat neue Maßstäbe gesetzt und Alles was Rang und Namen in China hat, ist nun auf Infiniti aufmerksam geworden. Deswegen braucht Infiniti für seine einmaligen Events auch extrem leistungsfähige Partner. Ob Katy Perry, die Formel-1- im Infiniti Red Bull Racing Team oder die Artisten des Cirque du Soleil ®, Infiniti sucht Eventpartner, die alles möglich machen und es wagen, Grenzen zu überschreiten. Mit Bocatec setzte setzt Infiniti daher schon zum zweiten Mal auf den Experten für Event- und Lasertechnik aus Hamburg, der Visionen Wirklichkeit werden lässt. Infiniti war schwer begeistert von Bocatecs Show und plant schon die nächsten Events mit dem Eventtechnikprofi. Das Marketing von Infiniti verwendet jetzt die Lasershows von Bocatec sogar für weitere Werbung auf Plakaten und in anderen Medien.  Wir freuen uns auf die nächste noch umwerfendere Show mit Infiniti.

Infiniti Brand Festival mit Katy Perry und Bocatec von Bocatec auf Vimeo.


Schon zum zehnten Mal lud die Steller Gärtnerei Rulfs im Winter zwei Tage hintereinander zu den  Lichterabenden ein. Vom 21.-22. November begrüßten  Tausende von Lichtern und ein Blütenmeer aus Sternen und Veilchen die Besucher. Bocatec illuminierte die Pracht und sorgte für zauberhafte Stimmung.

lichterabend-121
lichterabend-183
lichterabend-287
lichterabend-291
lichterabend-339
RuhlfsLichterfest2013_1200px

Bilder: Michael Tschauder Fotografie

Die Gärtnerei Rulfs hatte 4000 Einladungen verschickt und ausgelegt und über 1000 Menschen kamen, um die unvergleichliche Stimmung bei Tannenduft, frischgebackenen Waffeln und heißem Punsch zu genießen. Besonders prachtvoll präsentierte sich dank der Beleuchtungsaktion von Bocatec die unbeschreibliche Auswahl an Weihnachtssternen von Mini bis Maxi. Auch Alpenveilchen, Amaryllis, Orchideen und Azaleen in ungesehener Menge wurden in Szene gesetzt. Rund dreißig LED Scheinwerfer, ein paar Moonstar-Lasereffekte und eine dimmbare Bühnenbeleuchtung tauchten das Blütenmeer in verschiedenste Farben. Zwei Techniker von Bocatec bauten einen halben Tag lang für den Lichterzauber auf.

Leuchtende Blüten und was zum Lachen
Das Rahmenprogramm konnte sich ebenso sehen lassen, denn für Jeden war etwas dabei. Am Donnerstag bezauberte die Märchenerzählerin Bärbel Peperaus Marxen mit abwechslungsreichen Geschichten Groß und Klein. Am Freitagkonnte das Publikum einen schwungvollen Abend mit dem plattdeutschen Erzähler und Liedermacher Jan Graf aus Buxtehude erleben. Eine Tombola Verlosung und eine Spendenaktion für die DRK Kita Maschen rundeten den Abend ab.

Gärtnerei lobt Beleuchtungstechnik
Die Lichttechnik hat dem Kunden noch nie besser gefallen, er lobte begeistert die äußerst gelungene und stimmige Illumination und plant schon die nächsten Lichterabende mit Bocatec.