Telefon +49 (0) 4181 - 928930  Impressum - Kontakt
Bocatec Lasershows und Eventtechnik

Audi stellt die IAA auf den Kopf und Bocatec ist dabei

Die Internationale Automobilausstellung IAA in Frankfurt am Main ist alljährlich das Megaevent der Branche. Hier überbieten sich die Hersteller bei der Vorstellung ihrer Neuheiten mit den innovativsten Messeständen und den umwerfensten Presentationstechniken. Bocatec war diesmal bei der großen Pressekonferenz von Audi am 10. September dabei und inszenierte die neuen Modelle mit einer Lasershow.

Audi belegte nicht nur einen einfachen Messestand auf der IAA, sondern erbaute für die Autoshow gleich eine ganze eigene Messehalle mit 3.400 Quadratmetern. Die Ansage: „Audi stellt die IAA auf den Kopf“ machte Audi in seiner Halle mit einem spektakulärem Messedesign wahr. In der Audi Messehalle wuchs eine ganze Stadt von der Decke. „Das eigens errichtete Bauwerk lädt dazu ein, die Rahmenbedingungen für urbane Mobilität aus ungewohntem Blickwinkel zu betrachten“, so erklärte Audi die Architektur.

Um 9 Uhr früh am Dienstagmorgen startete die 20-minütige Pressekonferenz, zu der 1500 Gäste geladen waren. Die „hängenden Städte“ wurden spannungsgeladen mit aufwändigen Beamer-Projektionen beleuchtet. Die komplette Show mit Videoscreens, Licht, Ton und Livevorführungen war dann hochprofessionell durchgetaktet. Bocatec trug mit 20 Lasern und 16 Nebelmaschinen zum WOW-Effekt bei. Audi stellte damit erstmalig den neuen A8 mit Matrix LED Scheinwerfern, das neue A3 Cabriolet sowie die Showcars Audi Sport quattro concept und Audi nanuk quattro concept der Öffentlichkeit vor. Live Übertragungen verbreiteten die Show rund um den Globus. Nach diesem eindrucksvollen Auftakt besuchten 800.000 Menschen die Audi-Halle auf der IAA. Bocatec freute sich sehr, bei diesem Spitzenevent dabei gewesen zu sein.

 
Unsere Techniker fliegen mit Hilfe von Flugradar